Teamwork

Um eine möglichst schnelle Rehabilitation zu gewährleisten benötigt es mehrere Spezialisten – jeder ein Profi auf seinem Gebiet!

Unsere orthopädische Praxis arbeitet seit mehreren Jahren mit erfahrenen Spezialisten zusammen, um ihren Patienten eine möglichst schnelle Rehabilitation anbieten zu können. Fachleute aus allen Sparten der Medizin arbeiten hier Hand in Hand, sodass Sie von einer schnellen Genesung profitieren! Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich für eine der Informationsveranstaltungen unter +41 44 387 31 45 an, welche Dr. med. Felix Rapp regelmässig für Fachpersonen und interessierte Laien organisiert. Natürlich können Sie uns auch hier oder per E-Mail eine Anfrage für einen Konsultationstermin zukommen lassen!

Referenzen unserer Patienten

  • "Ich bin wieder voll aktiv, die operierte Hüfte habe ich völlig vergessen!"
    3 Monate nach minimalinvasiver Hüftprothesen-Operation
    Frau A. Baumann (72)

  • "Das Operationsergebnis ist optimal - mein Knie ist wieder voll einsatzfähig!
    Bereits nach 3 Monaten spiele ich wieder schmerzfrei Golf!" (Knie-Teilprothese)
    Herr J. Wyrsch (62) aus Zürich

  • "Bereits 6 Monate nach Kreuzbandrekonstruktion konnte ich wieder problemlos
    Unihockey spielen. Das operierte Knie habe ich so gut wie 'vergessen'."
    Herr M. Bitzi (35) aus Zürich

  • "Fünf Stunden war die längste Wanderung im schönen Emmental - Dank Ihnen ohne jegliche Schmerzen."
    3 Monate nach Knie-Teilprothesen-Operation.
    Herr P. Bosshard (70) aus Brugg

  • "Schon nach 2 Wochen konnte ich schmerzfrei und ohne Stöcke gehen."
    (Hüft-Totalprothese-minimalinvasive Technik)
    Frau D. Burkart (43) aus Ottenbach

  • "Ich würde die Operation sofort wieder durchführen lassen.
    Seither bin ich im Alltag und beim Sport schmerzfrei." (2 Monate nach Knie-Teilprothesen-Operation)
    Frau C. Casanova (57) aus Zürich

  • "Seit mehr als 4 Jahren mache ich wieder regelmässig Kung-Fu Training ohne Schmerzen.
    Vorher konnte ich kaum mehr auf den Töff steigen." (Hüft-Prothesen-Operation)
    Herr S. Di Giandomenico (40) aus Zufikon